News

SILBER & Landesrekord für Henriette!

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Bei den Norddeutschen Meisterschaften der Senioren in Berlin startete auch die LAC-Läuferin Henriette Bohn. Bisher über die 800m unterwegs nahm Henriette diesmal in der Altersklasse W40 die 400m in Angriff - und das ausgesprochen erfolgreich: mit einem beherzten Rennen (siehe Video) musste sie nur der WM-Dritten Olga Köppen (Lüneburger SV) den Vortritt lassen. Ihre Zeit von 63,41sec ist nicht nur persönliche Bestleistung, sondern auch neuer Landesrekord M-V in ihrer Altersklasse. Ihre nächsten Starts plant Henriette für die Deutschen Seniorenmeisterschaften in Leinefelde/Thüringen (12.-14.07.2019) - dort wahrscheinlich sowohl über 400m als auch über 800m.

Ergebnisse (Link zu LADV)

Auch Leandra schafft die DM-Norm!

Geschrieben von Toni Kunkel . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Am 15.06.2019 fuhr Leandra Kunkel nach Berlin zum SV Preußen Berlin, um die Norm für die Deutsche Meisterschaft zu knacken. Bei sommerlichen Temperaturen mit weit über 30 Grad gab sie ihr Bestes und konnte am Ende nicht nur drei pBl feiern (100m, 80m Hürden und Weitsprung), sondern auch die Norm für die DM feiern. Nach zwei missglückten Versuchen hat es diesmal mit 2.476 Punkten (Norm: 2.475 Punkte) endlich geklappt!

Ergebnisse der einzelnen Disziplinen: 100m - 14,00sec (pBL) / 80m-Hürden - 13,72sec (pBL) / Weitsprung - 4,93m (pBL) / Kugel (3kg) - 10,87m / Diskus (1kg) - 26,59m

Ole Kay Burmeister schafft die DM-Norm!

Geschrieben von Sabine Beutling . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Am Sonntag fand in Neubrandenburg im Rahmen eines Nachwuchsmeetings die Landesmeisterschaft im Blockmehrkampf der U16 statt. Ole Kay Burmeister, AK 14, und Leandra Kunkel, AK 15, waren für den LAC Mühl Rosin am Start. Für beide Athleten ging es um den Landesmeistertitel und um die Erfüllung der Norm für die Deutsche Meisterschaft am 10./11. August 2019 in Lage (NRW). Ole wurde Landesmeister im Block Sprint Sprung und erreichte mit 2687 Punkte die geforderte DM – Norm. Folgende sehr gute Ergebnisse wurden von ihm erzielt: 100 Meter 12,17 Sekunden, 80 Meter Hürden 12,22 Sekunden, Weitsprung 5,55 Meter, Hochsprung 1,55 Meter, Speer 33,51 Meter. Auch Leandra wurde im Block Wurf mit 2341 Punkte Landesmeisterin, verfehlte aber leider die DM – Norm. 100 Meter 14,33 Sekunden, 80 Meter Hürden 14,76 Sekunden, Weitsprung 4,56 Meter, Diskus 24,59 Meter, Kugel 11,01 Meter.

Siege des LAC Mühl Rosin in Mix-Staffeln

Geschrieben von Ines Hapke . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Der KLV Rostock richtete am 25. Mai den 17. Ostseepokal für die Leichtathleten der AK 8 bis 13 aus. In den Disziplinen 50 m/75 m, 800 m, Weitsprung, Hochsprung, Ballwurf und Staffellauf kämpften die Mädchen und Jungen um die begehrten Medaillen und Pokale. 16 Athleten des LAC Mühl Rosin gingen an den Start und gewannen drei Gold- und drei Silbermedaillen. Sieben Platzierungen von Platz 4-6 bei Teilnehmerfeldern von 40 bis 50 Kindern pro Altersklasse/Disziplin und 21 persönliche Bestleistungen unterstrichen die sehr guten Leistungen.

Florence und Ole mit Top-Leistungen

Geschrieben von Sabine Beutling . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Am Wochenende fand das traditionelle Neustrelitzer Stadionfest mit einer sehr guten Organisation und bei wunderschönem Leichtathletikwetter statt. Auch 35 Athleten des LAC Mühl Rosin nahmen mit sehr guten Leistungen den Kampf um die Medaillen auf. Erfolgreichste Athletin war die 12-jährige Florence Ramlow. Sie ging in vier Disziplinen an den Start und belegte jeweils den ersten Platz. 60 Meter Hürden in 10,14 Sekunden, 75 Meter in 10,45 Sekunden, Hochsprung 1,35 Meter und Weitsprung 4,83 Meter. Der 14-jährige Ole Kay Burmeister lief die 80 Meter Hürden in 12,02 Sekunden, 100 Meter in 12,52 Sekunden, sprang 5,45 Meter weit und belegte ebenfalls in allen drei Disziplinen Platz 1.

Sportlicher Dreikampf unserer Kleinsten – Bambinisportfest 2019

Geschrieben von Wibke Schulz . Veröffentlicht in Vereinsleben

Von unseren drei Bambinitrainingsgruppen traten am Samstag, 18.05.2019 diesmal 39 Kinder beim sportlichen Dreikampf zum Bambinisportfest an den Start. Wie schon zur Tradition geworden, luden wir unsere Kleinsten nach Güstrow ins Niklotstadion ein, so dass wir um 10:00 Uhr mit dem sportlichen Treiben bei strahlendem Sonnenschein beginnen konnten. Im Weitsprung, 30m Sprint und im Ballwurf gaben alle kleinen Sportler ihr Bestes und zeigten in fünf eingeteilten Gruppen ihren Mamas und Papas aber auch Großeltern und Geschwistern, was sie bei uns in den Trainingsgruppen schon gelernt haben. Die Eltern waren so stolz auf ihre Kinder und schossen mit ihren Handys ganz viele Bilder oder drehten kleine Videos.

Empfang für den Deutschen Meister

Geschrieben von Andy . Veröffentlicht in Unsere "Ehemaligen"

Am Freitagnachmittag war fast der gesamte Verein an der Sportschule Güstrow versammelt, um den nunmehr zweifachen Deutschen Marathon-Meister Tom Gröschel gebührend zu empfangen! Neben seiner reichlich bestaunten Goldmedaille aus Düsseldorf hatte Tom auch einen Stapel Autogrammkarten dabei, die die jungen Sportler gerne mitnahmen... Abends gab's dann in kleinerer Runde noch einen weiteren Empfang für Tom - organisiert von einem seiner aktivsten Förderer: Dirk Bockelmann - Physiotherapeut (Firma Aktiv Physio) und (früherer) Trainingspartner. Hier wurde noch einmal der Lauf ausgewertet...und von Tokio 2020 geträumt...

Bildergalerie nur mit Anmeldung sichtbar (31 Fotos U.Kunkel; Video ebenfalls von Ulrike / 5 Fotos A.Blaudzun / 2 Fotos G.Niemann)

Erste Norm erfüllt beim 61. Akademisches Sportfest und Block Wettkämpfe in Greifswald

Geschrieben von Toni Kunkel . Veröffentlicht in Wettkämpfe

Bei sonnigem Wetter gelang den Greifswalder Verantwortlichen am Samstag den 11.05.2019 ein wirklich schöner und pannenfreier Wettkampftag. Wir starteten mit 8 Athleten dort. Den besten Tag erwischte eindeutig Florence Ramlow. Sie startete im Block Basis W12. Dort gelangen ihr nicht nur 5 neue Bestleistungen (75m, 60mH, Weit, Ball, 800m), sondern auch insgesamt 2.463 Punkte, was die DE Kader Norm und auch noch einen neuen Vereinsrekord bedeutet. In der gleichen Altersklasse war auch Yepa Hudowenz am Start. Bei ihrem ersten Blockwettkampf konnte sie gute 2.050 Punkte und den 10. Platz erreichen. Besonders ist ihre neue Bestleistung im Weitsprung (4,27m) hervorzuheben. Eine Altersklasse höher in der W13, startete Amy Seefeldt. Sie verbuchte am Ende des Tages nicht nur 3 neu pBl´s (75m, 60mH, Ball), sondern auch eine Punktzahl von 2.184, was Platz 11 bedeutete. Auch Leandra Kunkel versuchte sich im Block Wurf (100m, 80mH, Weit, Diskus, Kugel) eine gute Position im Hinblick auf eine mögliche DM Norm zu sichern. Mit 2.406 Punken verpasste sie ihr Ziel zwar, konnte aber gerade bei den Wurfdisziplinen punkten. Dabei erhöhte sie ihre bereits eigenen Vereinsrekorde erneut.